Unterrichtsgang zum Bauernhof

An einem kühlen Vormittag im Juni machte sich die Klasse 4d mit ihrer Lehrerin Teresa Welker auf den Weg zu einem Bauernhof in Arnhofen.

Im Vorfeld hatten die Schüler im HSU-Unterricht schon viel über Kühe und Landwirtschaft gelernt. So konnten sie Vorort mit ihrem Vorwissen glänzen, erfuhren aber noch viel Neues zum Thema.

Rinder, Kühe und Kälber zum Anfassen, Melkanlagen, Futtermaschinen und Stallreinigung erlebten  die Schüler im Stall.

Zum ersten Mal wurde unbearbeitete frische Milch und Brote mit selbstgeschüttelter Butter gekostet.

Den krönenden Abschluss bildetet eine Kletterpartie in der Strohscheune.

Nach satten 16.261 Schritten kamen alle nach einem ereignisreichen Vormittag wieder gut zu Hause an.